Darum ist eine Webseite heute wichtiger denn je!

Lesedauer: ca 3 Minuten

Seit über einem Jahr leben wir mit Corona. Für alle Unternehmer – egal ob Soloselbstständige, Handwerksbetriebe oder Dienstleistungsspezialisten – ist das eine unglaublich herausfordernde Zeit. Eines ist in dieser Zeit überdeutlich geworden: Ohne gute Webseite geht heutzutage einfach nichts mehr! Wir TextTypen liefern Ihnen in diesem Beitrag 5 Gedankenanstöße, warum es sich lohnt, jetzt in eine moderne Webseite zu investieren.

1. Ihre virtuelle Visitenkarte überzeugt

Sie leiten ein modernes, kleines Familienunternehmen, dass für Qualitätsarbeit und Verlässlichkeit steht. Die Geschäfte laufen gut, Ihr Auftragsbuch ist voll und Sie setzen ganz auf Mund-zu-Mund-Propaganda. Ein Budget für eine gut konzipierte Webseite brauchen Sie also nicht? Falsch! Eine bessere Ausgangssituation, um Ihren Webauftritt zu optimieren, werden Sie kaum finden. Denn Ihren potenziellen Kunden beweisen Sie damit Ihren Anspruch für guten Kundenservice zu sorgen.

Oder aber Sie haben gerade erst gegründet und die Auftragsbücher sind noch fast leer? Dann muss die Welt unbedingt von Ihrer Existenz erfahren. Genau dabei hilft Ihre Webseite als virtuelle Visitenkarte. Zeigen Sie den Besuchern, wer Sie sind, was Sie können und wo und wann man Sie am besten erreichen kann. Diese Basics sind das absolute Muss!

2. Günstige Werbung 24/7

Stellen Sie sich vor, Sie zahlen für eine Werbung, die Ihre potenziellen Kunden jederzeit, mit viel Aussagekraft und (fast) überall – sogar auf der Toilette – erreicht. Das kann Ihre Webseite! Sie ist 24h/Tag und 7Tage/Woche verfügbar und rückt Sie damit ins beste Licht. Und der Bonuspunkt kommt erst noch: Heute sind Launch und Betrieb einer Seite im Netz nicht mehr teuer. Für einen geeignete Server fallen nur wenige Euro im Monat an. Und die meistens Betriebssysteme und Zusatztools sind kostenlos. Weil die Technik günstig ist, bleiben so mehr Ressourcen für gute Inhalte.

3. Viel Platz für Ihre Botschaften

Ihre Leidenschaft, Ihr Wissen, Ihre Technik, nirgendwo können Sie Ihren USP so klar und ausführlich bewerben, wie auf Ihrer Webseite. Dafür werden Sie sogar belohnt, denn die alte Marketing-Weisheit „Content is king“ galt noch nie so sehr, wie heute. Durch gute Inhalte landen Sie im Google-Ranking weit vorne.

Sie überlegen, wie Sie junge Menschen für eine Ausbildung bei Ihnen begeistern können? Ihre moderne, responsive Webseite kann dafür ein wichtiger Baustein sein. Hier haben Sie die Möglichkeit ohne Mehrkosten für Ihr Unternehmen als Ausbildungsbetrieb zu werben und so auch langfristig Qualitätssicherung zu betreiben. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

4. Owned Media – ganz Ihre Inhalte

Ihre Webseite gehört Ihnen. Was erstmal banal klingt, ist ein Vorteil, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Denn hier können Sie sich so darstellen, wie Sie das wollen. Sie selbst sind für die Inhalte verantwortlich und können Ihre Perspektive, Ihre Motive und Ihre Motivation schildern. Anders ist das bei Berichten in Zeitung, Fachblatt oder anderen Medien. Dort werden ihre Botschaften immer durch einen Redakteur gefiltert und unformuliert. Auf Ihrer Website bestimmen Sie den Ton und die Aktualität. Dadurch entscheiden Sie jederzeit, was gerade wichtig ist und was Ihre Besucher unbedingt wissen müssen. Gerade in schwierigen (Corona-)Zeiten haben Sie auf Ihrer Webseite also ein geeignetes Werkzeug für den direkten Kontakt mit Ihren Kunden.

Denken Sie an Ihr eigenes Surfverhalten. Mit einem modernen, aussagekräftigen und aktuellen Webauftritt empfehlen Sie sich als kompetenten Partner. Apropos kompetente Partner: Wenn Ihr Zeitbudget es nicht zuletzt, die Webseite selbst zu betreuen, holen Sie sich Profis wie die TextTypen an Bord, die Sie mit Konzepten, Technik und hochwertigem Content unterstützen.

Sie überlegen, wie Sie junge Menschen für eine Ausbildung bei Ihnen begeistern können? Ihre moderne, responsive Webseite kann dafür ein wichtiger Baustein sein. Hier haben Sie die Möglichkeit ohne Mehrkosten für Ihr Unternehmen als Ausbildungsbetrieb zu werben und so auch langfristig Qualitätssicherung zu betreiben. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Denken Sie an Ihr eigenes Surfverhalten. Mit einem modernen, aussagekräftigen und aktuellen Webauftritt empfehlen Sie sich als kompetenten Partner. Apropos kompetente Partner: Wenn Ihr Zeitbudget es nicht zuletzt, die Webseite selbst zu betreuen, holen Sie sich Profis an Bord, die Sie mit Konzepten, Technik und hochwertigem Content unterstützen.

5. Die Konkurrenz tut es auch

Was hilft es, wenn Sie der Beste in Ihrem Fach oder Ihrer Region sind, die Kunden aber gehen zur Konkurrenz, weil die online die Werbetrommel rührt. Eben! Das Konzept für Ihren Webauftritt darf gerne unkompliziert sein, solange Sie damit überzeugen können. Hier sind klassische Unternehmer-Tugenden gefragt: Konkurrenzanalyse, Innovationsbereitschaft und die Bereitschaft, mutige Entscheidungen zu treffen.

Sie sehen also: Jetzt ist eine gute Zeit, sich um Ihre virtuelle Visitenkarte zu kümmern. Überlegen Sie sich genau, wen Sie ansprechen wollen. Nutzen Sie starke Bilder und Texte, um Ihre Besucher zu begeistern. Und nicht zuletzt: Holen Sie sich Feedback und Unterstützung, um Ihren Webauftritt kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Der direkte Draht zu den Texttypen

Klingt gut, Sie wissen aber nicht, wie Sie unsere Tipps umsetzen sollen? Wir TextTypen unterstützen Sie gerne. Rufen Sie uns noch heute an oder schreiben Sie uns.

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht verpassen: Gratis PR-Checkliste

Sie wollen sich in nur wenigen Minuten einen Überblick über Ihre aktuellen PR-Maßnahmen verschaffen? Mit unserer kostenlosen Checkliste ist das kein Problem!